Emilia Romagna eine Kunst- und Kultur-Reise

Dieser Reiseverlauf hat Beispielcharakter. Wir organisieren Ihre Gruppenreise in die Emilia auch als Rundreise, Studienreise oder Vereinsreise unter Berücksichtigung Ihrer Reisewünsche. Für Kurzreisen in die Emilia bieten sich z.B. Modena, Bologna und Parma als Städtereiseziele an.

Reiseverlauf

1. Reisetag: Anreise
Ankunft im Raum Modena am frühen Nachmittag. Nach dem Zimmerbezug Stadtführung durch die Altstadt mit Besichtigung des Dom mit seinem Glockenturm, der „Ghirlandina“, die Piazza Grande sowie den Palazzo del Comune. Der Abend steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Übernachtung.

2. Reisetag: Renaissance und Parmesan
Nach dem Frühstück Fahrt nach Carpi, einem Juwel der Renaissance. Besichtigung der Piazza Martiri, dem Palazzo Pio, der Kirche Santa Maria in Castello und San Nicolo. Unterwegs Möglichkeit eine Parmesankäserei zu besuchen und sich in die Geheimnisse der Herstellung des „Aceto Balsamico“ einweihen zu lassen. Am Nachmittag Führung durch die Benediktinerabtei San Silvestro in Nantola. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung.

3. Reisetag: Bologna, die “Fette”
Am Vormittag Stadtführung durch Bologna und Besichtigung der Piazza Maggiore, der Basilika San Petronio, des Palazzo dell´Archiginnasio und die Benediktinerabtei Santo Stefano. Gelegenheit zu einem typischen Mittagessen in Bologna. Am Nachmittag Fahrt nach Dozza, das Dorf der Strassenmaler und Besuch der Burg, in der die Enothek der Emilia Romagna Ihren Sitz hat. Weiter geht es in Richtung Imola, wo der Besuch eines Weingutes am späten Nachmittag auf dem Programm steht. Auf Wunsch kann sich ein rustikales Spezialitäten Abendessen auf dem Weingut anschließen. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.

4. Reisetag: Parma und sein Schinken
Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Parma mit seinem prächtigen Dom und dem Teatro Farnese. Fahrt durch die für die hügelige Landschaft entlang der „Strasse des Parmaschinkens“. Besuch einer Schinkenfabrik die Parmaschinken herstellt, natürlich mit Verköstigung. Möglichkeit zu einem Mittagessen in einem Agriturismo auf dem Land. Am Nachmittag Besichtigung der San Donnino-Kathedrale in Fidenza. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung.

5. Reisetag: Schlösser und Burgen
Nach dem Frühstück Rundgang durch Reggio Emilia, heute Hauptstadt der Emilia, wurde es im Mittelalter von den Este beherrscht. Herausragend sind der Dom und die Basilika della Ghiara. Nach der Stadtführung Rundfahrt durch die Hügellandschaft mit ihren zahlreichen Schlössern und Burgen. Besichtigungen sind im Castello di Canossa in der Burgbefestigung von Rossana und im Schloss von Bianello vorgesehen. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung.

6. Reisetag: Die Familie der Este
Die Stadt der Este, Ferrara, steht heute auf dem Programm. Besichtigung des Castello Estense, der berühmten Festung und Herzogsresidenz, und der Kathedrale, mit Spaziergang durch die mittelalterlichen Strassen und durch das alte Judenviertel. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen in Ferrara zur freien Verfügung. Alternativ Bootsausflug im Naturpark des Po-Deltas. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.

7. Reisetag: Mosaiken und frühchristliche Kunst
Fahrt nach Ravenna und ausführliche Besichtigung des „centro storico“ und der frühchristlichen Denkmäler wie Mausoleum der Galla Palcida, Basilika San Vitale, das Baptisterium Neoniano, Baptisterium der Arianer sowie natürlich das Mausoleum des Theoderichs. Am Nachmittag steht die Kirche Sant´Apollinare in Classe, sicherlich die beeindruckendste Kirche in Ravenna, auf dem Programm. Rückfahrt zum Hotel Übernachtung.

8. Reisetag: Fresken
Nach dem Frühstück Fahrt nach Sassuolo. Hier steht die einstige Sommerresidenz der Herzöge. Im Palast sind u.a. imposante Freskenzyklen, Stucksäle und das Teatro delle Fontane zu besichtigen. Weiterfahrt nach Spezzano. Führung durch das gleichnamige Schloss aus dem 16. Jh., das reichlich mit Fresken aus dem 17.Jh. ausgestattet ist und heute auch ein Keramikmuseum beherbergt. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Vignola, das nicht nur für seine Kirschen bekannt ist. Führung durch die Festung Rocca di Contrari, ein mittelalterlicher Bau, der einst von der gleichnamigen Familie bewohnt wurde.

9. Reisetag: Abreise

Unsere Leistungen

Die Unterbringung der Gruppe erfolgt in der gewünschten Kategorie z.B.:
  • in Modena oder Raum Modena im 3- oder 4- Sterne Hotel
  • im 4- Sterne Hotel im historischen Zentrum von Bologna
  • 3- oder 4- Sterne Landhotels
Alle Stadtführungen und Ausflüge werden von qualifizierten deutschsprechenden Stadtführerern und Reiseleitern durchgeführt. Mahlzeiten, Restaurantbesuche und Degustazionen wählen wir für Ihre Gruppe bzw. für Ihren Kundenkreis passend aus.
Leistungsumfang: Sie können z.B. als Wiederverkäufer unsere Arrangements mit oder ohne Busgestellung vor Ort buchen je nachdem ob Sie die Reise als Flugreise planen. Bei Verbandsreisen- , Vereinsreisen, VHS-Reisen oder Reisen anderer Kulturvereine organisieren wir für Ihre Gruppe natürlich auch gerne die An- und Abreise.

Preise pro Person

Bitte nennen Sie uns Ihren Wunschtermin, Gruppengröße (Anzahl DZ/EZ) und die von Ihnen gewünschten Leistungen, dann erhalten Sie unser unverbindliches Angebot für Ihre Gruppe.

Andere Angebote in der Kategorie „Gruppenreisen Italien”

ferrara- fe_cattedrale- foto - archiv Prov. di Ferrara.jpg (Zoom)